Blog-Parade: Wir zocken Freeware

lord-of-the rings

Blog-Parade: Wir zocken Freeware

Freeware-Spiele werden von vielen Zockern von vornherein nicht angeruhrt, weil sie der Meinung sind, dass so ein kostenloser Schrott nicht mit der Qualitat kommerzieller Titel mithalten kann. Nun, das trifft im Bereich Grafik sicherlich in den meisten Fallen zu, aber heist das automatisch, dass kostenlose Spiele schlecht sein mussen?
Ich selbst habe den Einstieg in die Freeware-Szene auch eher gezwungenermasen gefunden. Spiele fur den Mac waren und sind mir einfach zu teuer und “Der Herr der Ringe: Die Ruckkehr des Konigs” ist bis heute mein einziger gekaufter Titel fur das iBook (Kostenpunkt 30?, fur Windows konnte man es fur unter 10? haben).

Also habe ich mich umgesehen, nach Spielen, die nichts kosten und trotzdem Spas machen und ich habe auch den ein oder anderen Titel gefunden. Da ich davon ausgehe, dass viele andere das auch haben, rufe ich nun diese Blog-Parade ins Leben, die allen Spielern dieses Planeten die Moglichkeit gibt, ihre kostenlosen Spiele in einem Blogeintrag vorzustellen (bitte nicht vergessen, einen Trackback zu diesem Eintrag zu setzen oder in den Kommentaren zu eurem Artikel zu verlinken). Was fur eine Art von Spielen ihr dabei hernehmt, ist vollkommen egal ? das kann vom simplen Schach uber Egoshooter bis zu einem Super Mario-Verschnitt gehen, wichtig ist nur es kostet nichts. Zudem wurde ich mich freuen, wenn die vorgestellten Spiele zumindest fur zwei der drei Betriebssysteme Mac OS X, Linux und Windows verfugbar waren.

Das Spektakel endet am Freitag, den 7. August 2009. Zu gewinnen gibt es nichts, auser einer Liste von (hoffentlich vielen) kostenlosen Spielen, die das Gamerherz vor Freude platzen lassen.